Touriga Nacional
Portugal - Porto e Douro

Quinta da Romaneira
Touriga Nacional

2017

Carl Studer: 101/100

Traubensorte: Touriga Nacional
Ausbau: Barrique
Trinkreife: - 2027
Trinktemperatur: 16-18 °C
Auf der Quinta da Romaneira wächst die Touriga Nacional zu einem komplexen, muskulösen aber dennoch eleganten Wein heran. Sein Bouquet erinnert ein ganz klein wenig an Vintage Port, klar, denn da ist ja auch Touriga drin. Herrlich wie er dunkelbeerig nach Veilchen und Blumenblüten duftend in der Nase kitzelt und einem unweigerlich das Glas an den Mund führen lässt. Man muss schmecken ob der Wein denn tatsächlich derart adrett ist, wie der der Nase suggeriert. Im Mund überschlagen sich die Eindrücke. Wunderbar schmieg sich der Wein an den Gaumen, dann lässt er seine Muskeln spielen und im nächsten Augenblick packt er seine Struktur, die feinen seidenen Gerbstoffe und die frische perfekt eingebaute und optimal dosierte Säure aus. Wunderbar leichtfüssig und scheinbar ohne Widerstand fliesst der Wein. Kein bisschen schwer oder süss ist der Wein. Grossartige, unerwartet leichtfüssige und enorm spannende Unterhaltung bietet sich dem Geniesser! LOVE this wine!

750 ml
CHF 26.00

Studer und die iberische Halbinsel, das ist eine nicht ganz so einfache Geschichte. Üblicherweise bin ich kein grosser Fan von diesen Weinen, doch hier bin ich hell begeistert! Und ich meine HELL BEGEISTERT! Vielleicht ist es Altersmilde oder die Jungs da unten auf dieser Halbinsel haben was dazugelernt. Probieren Sie es aus. Sie werden es nicht bereuen.