Chardonnay Velabona
Schweiz - Tessin

Christian Zündel
Chardonnay Velabona

2017

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Chardonnay
Ausbau: Betonei und Barrique
Trinkreife: - 2025
Trinktemperatur: 10-12 °C
Der Coò, Velabonas kleine Bruder lässt erahnen zu was dieser Wein, der Velabona in der Lage ist. Aber halt! Erwarten Sie keinen dicken, fetten, ranzigen Chardonnay-Brummer der übertrieben holzlastig riecht und der sich wie altes Fritten-Öl ans Glas klammert. Nein, der Velabona hat Stil! Doch vorsichtig, der Wein braucht auch Luft. Also dekantieren Sie ihn, er wird es ihnen danken. Zu Beginn riecht der Wein subtil, doch mit mehr Luft entwickeln sich unglaublich attraktive Düfte. Immer ganz eindeutig sind diese mineralischer Natur dann, mal zitrusfruchtig, mal gelbfruchtig und hin und wieder sind auch zarte Aromen von weissen Mandeln mit eingewoben. Können Sie sich das vorstellen? Äusserst adrett! Nicht? Im Gaumen hält der Wein was er in der Nase verspricht. Doch lassen Sie mich Ihnen in Erinnerung rufen, der Wein baut auf Eleganz. Sein Finale ist lange und herrlich, fast knackig mineralisch.

750 ml
CHF 34.00

Wohlüberlegt und mit viel Umsicht pflegt Christian seine im Malcantone verstreuten Weinberge auf unterschiedlichem Terrain, wärmeren und kühleren Lagen, eine für ihn bedeutsame Vielfalt. Der Terraferma, ein reinsortiger, eleganter und wunderschöner Merlot, liegt weniger lang im Barrique als der Orizzonte, ein Cuvée aus zur Hauptsache Merlot und wenig Cabernet Sauvignon. Wenn der Cabernet ausreifen kann, gelingt es Christian regelmässig, einen der ganz grossen Schweizer Roten zu keltern.