Bourgogne Aligoté
Frankreich - Burgund

Joseph Colin
Bourgogne Aligoté

2018

Parker: 89/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Aligoté
Ausbau: Stahltank und Holzfass
Trinkreife: - 2025
Trinktemperatur: 10-12 °C
Selten wurde ein Aligoté wohl so gespannt erwartet wie am vergangenen Montag bei unserem Besuch bei Joseph. Denn wer Aligoté kann, der kann was, könnte man salopp sagen. Und, was meinen Sie? Klar, für Joseph Colin trifft dies ganz sicher zu! So wunderbar exotisch duftet sein Aligoté, vielschichtig, mit toller Frucht, aber auch zarten würzigen Aromen, die sich verbinden zu einem sich stetig neu formierenden Bouquet, das einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Also dann, wollen wir mal: Im Gaumen ist der Wein meilenweit entfernt von diesen dünnen, nichtssagenden Aligotés, die man in Frankreich oft vorgesetzt bekommt. Hier ist Kraft drin, eine gute phenolische Reife, die Frische ist optimal gewählt und balanciert den Wein gekonnt aus, trägt in, macht ihn lebendig und natürlich verleiht sie ihm ein beschwingtes Finale, sodass man gleich nochmals einen Schluck nehmen möchte. Mission accomplished!

750 ml
CHF 22.00

Colin, ja genau, aber nicht etwa Marc Colin; obwohl, ein bisschen schon, doch auf gar keinen Fall Pierre-Yves Colin. Joseph Colin ist der Sohn von Marc Colin und der Bruder von Pierre-Yves. Doch seine Weine haben stilistisch mit denen seines Bruders absolut nichts gemeinsam. Joseph, ein Verfechter der Biodynamie, erntet reife Früchte mit knackiger Säure, presst ganze Trauben und baut den Wein möglichst aromaneutral und ohne Schwefel aus. Mit seiner enormen Erfahrung, tollem Fingerspitzengefühl und einem Schuss Pioniergeist wird er es in kürzester Zeit bis ganz nach oben schaffen. Davon bin ich felsenfest überzeugt!