Frankreich - Burgund

Jean-Claude Bessin
Chablis Valmur Grand Cru

2018

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Chardonnay
Ausbau: Pièce bouguignone
Trinkreife: 2024- 2038
Trinktemperatur: 10-12 °C
Der Name Valmur, löst ein Kribbeln im Nacken bei mir aus. Ganz ehrlich! Allerdings nur bei den richtigen Winzern wie Raveneau und ja bei Bessin. Fällt Ihnen auch auf, wie sehr die Bessins noch unter dem Radar der WeinWelt segeln? Doch, ich bin mir sicher, das wird sich bald schon ändern. Ihre Weine sind einfach viel zu gut und ich attestiere Romain, Jean-Claudes Sohn, das Potential zu, es gar noch besser zu machen als sein Vater. Ich weiss, das ist schwierig, aber dennoch machbar. Aber, das werden wir ja noch erleben. Vorerst einmal zum 2018er der mich gewaltig beeindruckt hat als wir in am Montag dem 30. September 2019 gekostet haben, aus dem Fass natürlich. Wow, dieses Parfüm, unglaublich! Zitrusfrüchte verbinden sich mit Pfirsich-Aromen und etwas salzigem, kalkigem, das ich nicht zu beschreiben weiss. Mit ordentlich Schultern markiert er Präsenz im Gaumen und endet salzig, lebendig und auf den Punkt. Wow!

750 ml

E-Mail-Info, wenn der Artikel an Lager ist.

Viele Jahre schon waren wir auf der Suche nach einem Winzer, der grossartige Chablis keltert und der noch keine Verpflichtungen in der Deutschschweiz hat. Unsere gewohnt hohen Ansprüche gelten selbstverständlich auch für die Appellation Chablis. Allen, die uns noch nicht so gut kennen, sei gesagt, dass unsere liebsten Winzer in dieser Appellation bis am 30. September 2019 Vincent Dauvissat und die Familie Raveneau waren. Dank eines Tipps unseres Kumpels William Kelley besuchten wir an besagtem Montag Jean-Claude Bessin und seinen Sohn Romain. Und seither haben wir drei Favoriten in der Appellation!